Ein goldgelber Hinweis zum nächsten trnd-Projekt.

Ein echter Hingucker ist das Bild ja schon mit seinen warmen, goldgelben Farben. Aber was könnte darauf dargestellt sein?

Wir haben mal ganz nah an das Produkt aus unserem kommenden trnd-Projekt herangezoomt und das kam dabei heraus:

Bilderrätsel goldgelb

Was meint Ihr? Handelt es sich um das Produkt selbst oder um einen Ausschnitt aus der Verpackung? Um welches Produkt und welche Marke könnte sich das nächste trnd-Projekt wohl drehen? Ratet mit…

154 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Euch allen ein schönes Osterwochenende!

Ein langes Wochenende steht bevor und zudem warten viele Osterleckereien auf uns alle – besser gehts kaum ;)

Genießt die Ostertage mit Euren Lieben und viele frohe Osterwünsche!

trnd wünscht frohe Ostern

39 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ei, Ei, Ei – zu Ostern wirds bunt im Süßigkeitenregal!

Die trnd-Community ist sich einig, zum Osterfest gehören auch Leckereien – wie Ihr in den Antworten zu unserer Gute-Laune-Frage lesen könnt. Gerade vor Ostern ist die Auswahl im Supermakrtregal daher riesig!

So manche Süßigkeit wird extra für die Feiertage in süße Formen gespritzt, gegossen oder gebacken: Ob Zuckereier, Osterlamm, Fruchtsafthäschen oder Schokoküken – fürs Auge ist immer was dabei.

Leckeren zu Ostern gibt es in vielen Formen: z.B. als Lamm, Hase, Henne und Ei.
Bildquellen: Chocolaterie Hammelspring, Lindt

Doch unabhängig von den Zutaten, wollen wir herausfinden, welche Form für Süßes zu Ostern am beliebtesten ist. Sagt uns Eure Meinung im trnd-check:

trnd-check

Welche Süßigkeitenform ist Euer Favorit zu Ostern?

lädt ... lädt ...
31 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Katzenmilch.

Kuhmilch kommt von Kühen. Und Katzenmilch?

Der Produktname kann schon mal in die Irre führen, weshalb in diesem englischen Supermarkt extra große Hinweisschilder angebracht wurden.

Whiskas Katzenmilch - kommt nicht von Katzen
Hinweis: Katzenmilch kommt nicht von Katzen.

Die Whiskas Katzenmilch ist natürlich ein Produkt FÜR Katzen und genau das sollte der Produktname auch vermitteln. Lasst und doch mal gemeinsam überlegen und Ideen sammeln: Welchen Namen würdet Ihr dem Produkt geben?

54 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Lässt sich mit Jogging die Welt retten?

Ab sofort könnt Ihr zum Joggen Eure Spendierhosen anziehen, denn mit einer Smartphone App wird Eure Joggingrunde zum Spendenlauf.

Den dazugehörigen Tipp für Sportfans und Laufanfänger hat trnd-Partnerin 59moni für uns: Moving Twice heißt eine kostenlose App, die uns die Möglichkeit bietet, etwas für unsere Gesundheit zu tun und dabei Verantwortung für andere zu über­nehmen.

Spendenlauf App Moving Twice zum Joggen und Walken
So funktioniert Moving Twice: Einfach Projekt auswählen und loslaufen.

Für jeden Meter, den Ihr über Moving Twice lauft, spendet ein Unternehmen an das von Euch gewählte gemeinnützige Projekt – von der Bildungsförderung bis hin zum Klimaschutz. Um den Spendenbetrag zu ermitteln, der automatisch vom Sponsor überwiesen wird, nutzt die App GPS-Ortung. Und je mehr Leute mitlaufen, desto mehr Spenden kommen zusammen.

Glaubt Ihr, dass sich genügend Sportskanonen finden, damit das Projekt ein Erfolg wird? Wärt auch Ihr mit am Start?

46 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Ein Spiegel, der Dich fotografiert.

So wie die Werbung Produkte in Szene setzt, um sie von ihrer besten Seite zu präsentieren, so rücken wir uns selbst auch gerne (optisch) ins rechte Licht. Die beste Methode dafür ist das sogenannte Selfie.

der Selfie Spiegel

Weil diese Selbstportraits oft mit weit von sich gestrecktem Arm oder durch Abfotografieren des Spiegelbildes entstehen, leidet hier und da die Qualität der Bilder. Abhilfe schafft ein neu entwickelter Spiegel, der mit viel Technik ausgestattet ist. Durch Gesichtserkennungssoftware nimmt der Spiegel wahr, wenn eine Person vor ihm steht und lächelt. Integrierte LEDs signalisieren einen Countdown und zack, wird das Foto aufgenommen und automatisch auf Twitter gepostet.

Und das perfekte Selfie ist ja immer noch die beste Eigenwerbung. Oder was meint Ihr?

52 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Eine Schweizer Region wirbt um Außerirdische.

Ein Zweck von Werbung ist es, Menschen auf ein Produkt aufmerksam zu machen. Eine Schweizer Region richtet ihre Werbung für sich an ganz besondere Touristen: solche aus dem Weltall.

Denn das idyllische Entlebuch sei das schönste Reiseziel des Universums, so die Botschaft. In dem Unesco-Biosphärenreservat setzen sich die Bewohner nämlich für nachhaltigen Umgang mit Natur, Gesellschaft und Kultur ein. Daher sei es auch in 500.000 Jahren noch so schön, dass sich eine sehr weite Anreise lohne – beispielsweise vom Mars.

Der Werbespot wurde tatsächlich über eine deutsche Radiosternwarte ins All gesendet. Bis die ersten UFOs an den Berghängen landen, soll die Aktion aber eher die irdischen Urlaubssuchenden auf die Region aufmerksam machen.

Was meint ihr: Eignet sich diese Werbe-Aktion, um mehr Touristen in die Urlaubsregion zu holen?

28 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Kerrygold Buttervariationen im neuen trnd-Projekt.

Ob scharf, würzig oder besonders aromatisch – in diesem trnd-Projekt lernen wir, wie vielseitig Butter sein kann. Gemeinsam mit der Marke Kerrygold freuen wir uns auf schmack­hafte Frühlingsrezepte!

Kerrygold Buttervariationen im trnd-Projekt

Für die Butter­variationen wird die Original Irische Kerrygold Butter mit aus­schließlich natürlichen Zutaten verfeinert – zum Beispiel mit Meersalz-Kristallen, Gartenkräutern und Knoblauch, buntem Pfeffer oder pikantem Chili und roter Paprika. Alle Butter-Varianten lassen sich im wieder­verschließ­baren Stülp­becher mit Frische-Verschluss nach Anbruch praktisch aufbewahren und eignen sich sowohl als Aufstrich zu frischem Brot als auch zum Verfeinern von warmen Gerichten.

Alle Details zum Projekt und zu den vier Geschmacksrichtungen der Kerrygold Butter-Varianten findet Ihr in den Kerrygold Projektinfos – jetzt lesen.

107 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Durchschaut Ihr die Hinweise aufs kommende trnd-Projekt?

Schon in Kürze startet ein neues trnd-Projekt – könnt Ihr erraten, worum es darin gehen wird?

In jedem Bildquadrat sind jeweils Zutaten abgebildet, die das Produkt im neuen Projekt unterschiedlich verfeinern – allerdings sind diese verfremdet dargestellt.

Bilderrätsel zum trnd-Projekt

Schaut genau: Könnt Ihr die einzelnen Lebensmittel erkennen? Und damit erraten, um welche vier Produkte es sich schon ab dieser Woche im trnd-Projekt drehen wird?

UPDATE – Hier die Auflösung des Bilderrätsels:

Danke an alle fürs mitraten! Die meisten von Euch haben richtig getippt:

Auflösung des Bilderrätsels zum trnd-Projekt mit Kerrygold

Die gezeigten Zutaten sind Meersalz, Gartenkräuter & Knoblauch, bunter Pfeffer und Chili mit roter Paprika. Sie verfeinern jeweils eine der Butter-Varianten, die wir im neuen trnd-Projekt mit Kerrygold probieren werden, und geben den vier Sorten damit einen salzigen, aromatischen, würzigen oder pikanten Geschmack.

129 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Neues Zubehör für Mülleimer – soll auch Eure Stadt mitmachen?

Die meisten Produkte kaufen wir für uns selbst, doch über manche Anschaffungen entscheiden auch andere. Beispielsweise wenn es um Dinge geht, die für die Öffentlichkeit gedacht sind.

trnd-Partnerin tine1001 hat uns auf eine neue Produktidee für Gemeinden und Städte aufmerksam gemacht: Einen sogenannten Pfandring. Dieser Rahmen aus Edelstahl ergänzt öffentliche Mülleimer um eine Abstellmöglichkeit für Pfandflaschen und -dosen und wird dazu außen am Mülleimer angebracht.

Pfandring in Deutschland

Flaschen und Dosen lassen sich darin abstellen und von Pfandsammlern genau so leicht und hygienisch wieder einsammeln. Das Pfandgut landet damit nicht im Müll, sondern gelangt über die Rückgabe wieder in den Handel. Noch ist der Pfandring zu Testzwecken nur vereinzelt im Einsatz zum Beispiel in Bamberg, Köln und Hamburg.

Was meint Ihr: Sollte auch Eure Stadt den Pfandring an öffentlichen Mülleimern anbieten?

183 Kommentare
Artikel weiterempfehlen per...
schließen